AkzoNobel gibt Änderungen im Management bekannt

Phänomen Farbe – 28.01.2013 – Amsterdam – AkzoNobel gab bekannt, dass Graeme Armstrong Managing Director von Surface Chemistry und zugleich Country Director für Nordamerika wird. Armstrong ist derzeit Mitglied des Executive Committees und verantwortlich für Forschung, Entwicklung und Innovation (Research, Development & Innovation; RD&I). Er tritt die Nachfolge von Bob Margevich an, der in Ruhestand geht. Armstrong wird seine neuen Aufgaben ab dem 1. April übernehmen und die ersten zwei Monate mit Margevich zusammenarbeiten, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

 Die Suche nach einem Nachfolger für Armstrong im Bereich RD&I ist im Gange. Armstrong wird seine Aufgaben im Bereich RD&I wahrnehmen, bis ein Nachfolger bekanntgegeben wird.

 Armstrong kam 2008 im Zuge der Akquisition von ICI zu AkzoNobel. Bei ICI leitete er die RD&I-Funktionen. Bevor er zu ICI kam, war Armstrong 19 Jahre im Reinigungsmittelgeschäft von Unilever und JohnsonDiversey tätig. „Ich möchte Graeme Armstrong zu seiner neuen Rolle gratulieren”, sagte Ton Büchner, CEO von AkzoNobel. „Es war sein klarer Wunsch, nach einer sehr erfolgreichen Amtszeit als Leiter unserer RD&I-Aktivitäten in eine Geschäftsfunktion  zurückzukehren. In meinem Namen und im Namen des Executive Committees möchte ich Graeme Armstrong viel Erfolg in seiner neuen Position wünschen und mich bei Bob Margevich für seine wertvollen Beiträge für das Unternehmen bedanken.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.