Wie gefährlich sind Wölfe

Wie gefährlich sind Wölfe

Juli 11, 2018 0 Von Peter Dietrich

Schwarzwald im Mai 2018: Ein Wolf tötet rund 40 Schafe auf einmal. Solche Vorfälle wecken Ängste – nicht nur bei Schäfern und Bauern. Dabei galten Wölfe 150 Jahre lang in Deutschland als ausgestorben, bis im Jahr 2000 erstmals wieder ein Wolfspaar aus Polen in Sachsen Junge geworfen hat.

Heute leben hierzulande insgesamt schon wieder 60 Rudel. Und es werden jährlich mehr. Nach Berechnungen des Bundesamtes für Naturschutz gibt es in Deutschland Platz für etwa 440 Rudel. Denn jedes Rudel braucht ein eigenes Territorium mit genügend Nahrung. Tatsächlich steigen mit der Ausbreitung der Wölfe auch die Übergriffe von Wölfen auf Nutztiere – vor allem auf Schafe und Ziegen. 2016 kam das knapp 300 Mal vor. Dabei wurden mehr als tausend Tiere verletzt oder getötet. Die Schäden treten vor allem dort auf, wo sich ein Rudel neu niederlässt und die Landwirte sich noch nicht auf die Wölfe eingestellt haben. Gelegenheit macht auch aus Wölfen Diebe. Denn eigentlich ernähren sich Wölfe fast ausschließlich von Wildtieren – Rehen, Hirschen oder Wildschweinen. Das hat eine Langzeitauswertung ergeben.

Demnach machen Nutztiere nur ein Prozent ihrer Ernährung aus. Tierschützer sagen: ein besserer Schutz der Nutztiere reiche aus – zum Beispiel durch Elektrozäune. Die deutschen Jäger fordern dagegen, dass verhaltensauffällige Wölfe auch schneller geschossen werden müssten. Union und SPD haben das auch in den Koalitionsvertrag geschrieben, auch wenn es dort etwas vornehmer klingt: Bisher wird der Wolf durch die so genannte Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU besonders geschützt.

Er darf zum Beispiel nicht absichtlich gefangen oder getötet werden. Und wie gefährlich sind Wölfe für den Menschen? In der Regel ungefährlich. Wölfe sind sehr vorsichtige Tiere, die Begegnungen mit Menschen meiden. Für frühere Zeiten galt die Tollwut als Hauptursache für Wolfsangriffe. Doch Deutschland ist seit 2008 tollwutfrei. Eine Gefahr kann entstehen, wenn gerade junge Wölfe mit Futter angelockt werden. Das kann dazu führen, dass sie auf Dauer aufdringliches und schlimmstenfalls aggressives Verhalten entwickeln. Seit es wieder Wölfe in Deutschland gibt, also seit fast 20 Jahren, ist aber kein Fall bekannt, bei dem sich ein Wolf aggressiv gegenüber einem Menschen verhalten hat.